Der Tagesspiegel berichtetet Ende Juli von zwei Gasunfällen in Berlin, die voraussichtlich durch Defekte Gasthermen zustande gekommen sind. Es ist zum Glück niemand ernstlich dabei verletzt worden, aber das farb- und geruchslose Kohlendioxid konnte in beiden Fällen in die Wohnungen entweichen. Sie interessieren sich für den Artikel: Lesen Sie hier mehr!

Um das es zu solchen Zwischenfällen erst gar nicht kommt, sollten Sie regelmäßig Ihre Gastherme von einer Fachfirma warten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare